06. September 2018: Budget 2019: SVP gegen Missachtung des Parlamentsentscheids

Die SVP muss empört zur Kenntnis nehmen, dass die rotgrün dominierte Regierung den Parlamentswillen einmal mehr missachtet und eine vom Grossen Rat beschlossene Massnahme nicht umsetzen will. Mit dem überwiesenen Budgetpostulat...[mehr]


23. August 2018: SVP reicht Standesinitiative „Keine Arbeitslosengelder für Grenzgänger“ ein

Die SVP reicht im Grossen Rat eine Standesinitiative gegen die geplante Anpassung der Regelung der EU zur Zahlung von Arbeitslosengeldern an Grenzgänger ein. Basel-Stadt, als Grenzkanton und wichtiger Arbeitgeber für...[mehr]


17. August 2018: Steuervorlage 17: Parteien sind erfreut über Zustimmung der WAK

Die Parteien CVP, FDP, GLP, LDP und SVP sind erfreut, dass der „Basler Kompromiss“ zur Steuervorlage 17 in der WAK des Grossen Rates Unterstützung gefunden hat. Das positive Ergebnis der Kommissionsberatung zeigt, dass alle...[mehr]


09. August 2018: Velo-Verleih ist keine Staatsaufgabe: SVP fordert Projektverzicht

Das von der BLT und weiteren Partnern lancierte Projekt „Pick-e-Bike“ ist ein grosser Erfolg, bei der Bevölkerung sehr beliebt und wird nun ausgebaut. Aus Sicht der SVP ist es deshalb unverständlich, weshalb nun der Kanton...[mehr]


03. August 2018: SVP fordert bei der MCH Group eine aufsichtsrechtliche Untersuchung

  Mit grosser Besorgnis nimmt die SVP zur Kenntnis, dass die angeschlagene „BaselWorld“ mit dem Abgang der Swatch Group vor einer ungewissen Zukunft steht. Nachdem bereits die muba und die Herbstwarenmesse von der...[mehr]


01. August 2018: Welle der Gewalt rollt über die „sichere“ Stadt Basel: SVP fordert Massnahmen

Seit mehreren Tagen überrollt eine Welle der Gewalt, die von den Behörden und der rotgrünen Regierungsmehrheit propagierte „sichere“ Stadt Basel. Die SVP hat schon vor Langem bestritten, dass dies so ist. Die jüngsten...[mehr]


27. Juni 2018: Kein „Liberalalla“ auf Kosten der Gäste und der Arbeitnehmer – SVP sagt Nein zur Abschaffung des Wirtepatents

Die SVP lehnt die vom Regierungsrat vorgeschlagene Abschaffung des Wirtepatents ab. Das Besuchen eines gastwirtschaftlichen Eignungskurses ist unbedingt als Voraussetzung zur Führung eines Restaurationsbetriebes beizubehalten....[mehr]


Treffer 1 bis 7 von 21
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 Nächste > Letzte >>