Mitmachen
Medienmitteilung

Frei und sicher – SVP Liste 12 wählen!

An ihrer heutigen Pressekonferenz hat die SVP Basel-Stadt den Wahlkampf für die National- und Ständeratswahlen 2019 lanciert. Unter dem Motto „Frei und sicher“ tritt die SVP mit fünf konsequent bürgerlich politisierenden Kandidaten für die Nationalratswahlen an. Mit Gianna Hablützel-Bürki tritt zudem eine echt-bürgerliche Kandidatin für den Ständerat an.

An ihrer heutigen Pressekonferenz hat die SVP den Wahlkampf für die National- und Ständeratswahlen 2019 offiziell lanciert. Unter dem Motto „Frei und sicher“ tritt die SVP Basel-Stadt mit der Liste 12 und fünf hochmotivierten und engagierten Kandidaten für die Nationalratswahlen an.

Im Herbst geht es bei den bevorstehenden Wahlen um eine Richtungswahl für die Schweiz. Wer künftig noch in Freiheit und Sicherheit leben will, muss deshalb unbedingt auch im Kanton Basel-Stadt SVP wählen. Nur die Kandidaten der SVP stehen mit ihrer konsequenten bürgerlichen Politik für die Schweiz, für unsere Heimat, ein.

So ist die SVP die einzige Partei, welche sich konsequent für die Büezer, die Familien und das Gewerbe einsetzt. Die Kandidaten der SVP wollen, dass wir die Zuwanderung in die Schweiz eigenständig steuern und kontrollieren. Sie stehen ein für mehr Sicherheit und Sauberkeit – und entsprechende Mittel – in den Städten, wollen kein demokratiefeindliches Rahmenabkommen mit der EU abschliessen und sind für eine Entlastung des arbeitenden Mittelstandes.

An der Pressekonferenz wurde heute zudem deutlich gemacht, dass der Sitz der SVP bei den Wahlen aufgrund der Ausgangslage in Gefahr ist. Die fehlende Zusammenarbeit zwischen SVP, FDP, LDP und CVP führt dazu, dass der fünfte Sitz weiterhin durch Sibel Arslan von der BastA! und nicht mehr von der SVP gehalten werden kann. Somit ist klar, dass bürgerliche Wählerinnen und Wähler am 20. Oktober 2019 unbedingt SVP wählen müssen, wenn sie keine standort- und wirtschaftsfeindliche Vertreterin aus dem linksradikalen Ecken, welche Chaotentum, Enteignungen und steuerliche Mehrbelastungen fordert, nach Bern entsenden wollen. Durch die Wahl der SVP-Liste 12 ist gewährleistet, dass eine bürgerlich-vernünftige Stimme aus Basel-Stadt gestärkt wird, welche dem hiesigen Standort viel mehr bringt.

Daneben tritt die SVP, unterstützt u.a. von der EDU, mit Grossrätin Gianna Hablützel-Bürki, bei den Ständeratswahlen an. Mit ihrer Kandidatur bietet die SVP den Wähler/innen eine echt-bürgerliche Alternative an. Gianna Hablützel-Bürki hat ein klares Profil hat und ist nicht im „Mainstream-Filz“ von SP und Mitte gefangen.

Bei den Nationalratswahlen wird die SVP zudem mit der EDU eine Listenverbindung eingehen und mit drei Unterlisten (Junge SVP Basel-Stadt, SVP Frauen Basel-Stadt und „Liste SVP – Neue Heimat Schweiz Basel-Stadt) verbunden sein.

Im Wahlkampf wollen die Kandidaten der SVP nahe bei der Bevölkerung und ihren Themen sein. So ist neben den Standaktionen auch eine „Beizentour“ durch das Gross- und Kleinbasel vorgesehen und die Kandidaten im Rahmen vieler weitere Anlässe regelmässig präsent. Die SVP wird zudem mit einem Wahlflyer, einer Plakat-, Video- und Social-Media-Kampagne im öffentlichen Raum und in Tram und Bussen der BVB und mit Goodies präsent sein. An den Veranstaltungen der SVP Basel-Stadt wird zudem die Möglichkeit bestehen, weitere „Parlamentini“-Sammelbilder der SVP Schweiz zu ergattern und zu tauschen.

Schweizerische Volkspartei Basel-Stadt

Artikel teilen
weiterlesen
Kontakt
SVP Basel-Stadt, 4000 Basel
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Newsletter
Wenn Sie regelmässig über die SVP und unsere Arbeit informiert werden wollen, abonnieren Sie hier unseren Newsletter.

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden