Mitmachen
Artikel

SVP Frauen reichen Petition gegen Ganzkörperbadeanzüge in öffentlichen Badeanstalten ein

Die SVP Frauen Basel-Stadt haben heute ihre Petition gegen Ganzkörperbadeanzüge in öffentlichen Badeanstalten im Kanton Basel-Stadt eingereicht. 

Heute haben die SVP Frauen Basel-Stadt die von ihnen lancierte Petition gegen Ganzkörperbadeanzüge in den öffentlichen Badeanstalten des Kantons Basel-Stadt mit 723 Unterschriften eingereicht. Die Petition verlangt, dass diese Anzüge verboten werden.

Die SVP Frauen Basel-Stadt erwarten nun vom Grossen Rat sowie vom Regierungsrat, dass die Petition rasch möglichst geprüft wird und das das Burkini-Verbot auf die Badesaison 2017 hin umgesetzt wird.

Hintergrund der Lancierung waren Probleme mit Muslimas im Gartenbad Eglisee in den vergangenen Jahren. Obwohl es im Frauenbad Eglisee mittlerweile verboten ist, in Strassenkleidern oder weiten Burkinis zu baden, halten die SVP Frauen Basel-Stadt an ihrer Petition gegen Ganzkörperbadeanzüge in öffentlichen Badeanstalten fest.

SVP Frauen Basel-Stadt 

Für Rückfragen:
Tanja Steiner, Präsidentin SVP Frauen Basel-Stadt: 079 629 89 85

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Artikel teilen
Kategorien
#allgemein
weiterlesen
Kontakt
SVP Basel-Stadt, 4000 Basel
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Newsletter
Wenn Sie regelmässig über die SVP und unsere Arbeit informiert werden wollen, abonnieren Sie hier unseren Newsletter.

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden