Mitmachen
Artikel

SVP fordert Erlass der Sicherheitskosten für den FC Basel

Pressemitteilung der SVP Basel-Stadt vom 17. April 2009

Der wirtschaftliche Nutzen, den der FC Basel in der gesamten Region generiert, überwiegt die anfallenden Sicherheitskosten bei Weitem. Der FC Basel sichert direkt und indirekt Arbeitsplätze in der Region Nordwestschweiz und im angrenzenden Ausland. Zudem spielt der FC Basel für den regionalen Zusammenhalt eine überragende Rolle. Der Club ist darüber hinaus der beste Botschafter und Werbeträger für unsere Stadt.

Im Vergleich mit den anderen Superleague-Vereinen bezahlt der FCB schon jetzt mit Abstand am meisten. Die beiden Zürcher Vereine und die Berner Young Boys leisten bisher gar keinen oder nur einen geringfügigen Beitrag an die Sicherheitskosten. Die zusätzlichen Gebühren für den FC Basel bedeuten somit auch eine Verzerrung des sportlichen Wettbewerbs.

Die SVP Basel-Stadt fordert den Regierungsrat deshalb auf, inskünftig keine Beiträge mehr vom FC Basel an die Sicherheitskosten zu verlangen. Sollte er dies unterlassen, wird die SVP auf parlamentarischem Weg oder mittels einer Volksinitiative ihrer Forderung Nachdruck verleihen.

Sollten Sie Fragen haben, steht Ihnen der Präsident, Dr. Sebastian Frehner (079 620 71 04), gerne zur Verfügung.

Freundliche Grüsse

Schweizerische Volkspartei Basel-Stadt

Gez. GR Dr. Sebastian Frehner                                        Gez. Lorenz Amiet
Präsident                                                                            Vizepräsident

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Artikel teilen
Kategorien
#allgemein
weiterlesen
Kontakt
SVP Basel-Stadt, 4000 Basel
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Newsletter
Wenn Sie regelmässig über die SVP und unsere Arbeit informiert werden wollen, abonnieren Sie hier unseren Newsletter.

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden