Mitmachen
Artikel

Leserbrief von Grossrat Andreas Ungricht zur Bundesrätin Widmer-Schlumpf

Ich war an der letzten Zentralvorstand-Sitzung dabei als der Entscheid um Bundesrätin Widmer-Schlumpf gefällt wurde.
Alle Fakten wurden sachlich auf den Tisch gelegt, auch von der Bündner Partei. Mein Fazit:

1. Die Forderung, Faru Widmer-Schlumpf solle als Bundesrätin zurücktreten ist sehr hart, darauf hätte man eventuell verzichten können.
2. Die Forderung Frau Widmer-Schlumpf soll aus der Partei austreten ist völlig gerechtfertigt. Sie hat die Partei hinters Licht geführt und Ihr Interesse höher gewichtet als das der Partei. Zudem hat sie mit Ihrem Vorgehen unsere politischen Gegner, vor allem die SP, unterstützt. Frau Widmer-Schlumpf ist ohne SVP gewählt worden, dann soll sie auch ohne die SVP politisieren. Frau Widmer-Schlumpf hat im Vorfeld der Wahlen mehrere Exponenten der SVP nachweislich angelogen und deshalb bin ich der Meinung, dass sie die SVP verlassen muss.

Andreas Ungricht
Grossrat, Zentralvorstand der SVP Basel-Stadt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Artikel teilen
Kategorien
#allgemein
weiterlesen
Kontakt
SVP Basel-Stadt, 4000 Basel
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Newsletter
Wenn Sie regelmässig über die SVP und unsere Arbeit informiert werden wollen, abonnieren Sie hier unseren Newsletter.

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden