Mitmachen
Artikel

Basler Regierung unterstützt Steuerharmonisierung

Pressemitteilung der Grossratsfraktionen LDP und SVP vom 9. September 2009

Die Fraktionen der LDP und SVP haben von der Stellungnahme der Regierung von Basel-Stadt zur Steuerharmonisierungsinitiative der SP mit Erstaunen Kenntnis genommen. Die regierungsrätliche Stellungnahme hat die einseitige Position der Initianten übernommen, ohne die Interessen des Kantons BS im Auge zu berücksichtigen.

Der Kanton BS ist auf den Zuzug von Firmen und Steuerzahlenden angewiesen. Dazu müssen die Steuern auch im internationalen Wettbewerb tief bleiben. Die Annahme der Initiative gefährdet den Wirtschaftsplatz Schweiz und seine Arbeitsplätze. Mit der Annahme verliert auch Basel-Stadt im internationalen Vergleich an Attraktivität. Wer die Steuerharmonisierung nach dem Vorschlag der Linken und der Regierung Basel-Stadt annimmt, schadet daher mittel- bis langfristig dem Kanton als Wirtschaftsstandort und vernichtet Arbeitsplätze. Die Grossratsfraktionen SVP und LDP verurteilen die Stellungnahme der Regierung BS aufs Schärfste.

Auskünfte: Dr. Sebastian Frehner  079 620 71 04

                Christine Wirz-v.Planta 079 423 55 74

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Artikel teilen
Kategorien
#allgemein
weiterlesen
Kontakt
SVP Basel-Stadt, 4000 Basel
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Newsletter
Wenn Sie regelmässig über die SVP und unsere Arbeit informiert werden wollen, abonnieren Sie hier unseren Newsletter.

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden