Suchen
JSVP Basel-Stadt
Ansicht
SVP geht mit erneuertem Vorstandsteam in die Zukunft

An ihrer Generalversammlung haben die SVP-Mitglieder den bisherigen Vorstand um Parteipräsident Lorenz Nägelin wiedergewählt. Als neuer Kassier wurde Grossrat Pascal Messerli gewählt. Den erneuerten Vorstand ergänzen Jasna Milanovic und Oliver Piel.

An der heutigen Generalversammlung wurde das Vorstandsteam rund um Parteipräsident Lorenz Nägelin für zwei weitere Jahre im Amt bestätigt. Neuer Kassier wird Grossrat Pascal Messerli, welcher damit als ehemaliger Präsident der Jungen SVP weiterhin sich im Vorstand der Mutterpartei engagieren wird. Die Grossräte Eduard Rutschmann (Vizepräsident) und Andreas Ungricht (Sekretär) sowie Bürgergemeinderat Oskar Herzig-Jonasch (Beisitzer) und Gemeinderat Felix Wehrli (Beisitzer) wurden im Amt bestätigt. Die Parteimitglieder haben mit Jasna Milanovic und Oliver Piel zudem zwei neue Mitglieder in den Vorstand (als Beisitzer) gewählt und damit die Strategie der personellen Verbreiterung und Verstärkung, wie sie von Lorenz Nägelin vor einem Jahr angekündigt wurde, klar bestätigt.

Jasna Milanovic, als Präsidentin der Neuen Heimat Schweiz Basel-Stadt, Buchhalterin und Buchautorin sowie Oliver Piel als Niederlassungsleiter eines Engineering-Unternehmens, Zunftvorstand und OK-Präsident der Basler Jungbürgerfeier ergänzen den Vorstand für die kommenden Jahre ideal.

Neben diesen personellen Veränderungen hat die SVP-Basis auch die vom Vorstand vorgeschlagenen Statutenänderungen diskutiert. Neu gehören dem Vorstand als nicht-stimmberechtigte Mitglieder (ex officio) neben den Präsidien der Sektionen (SVP Riehen, SVP Frauen und Junge SVP) auch die nationalen Mandatsträger, allfällige Exekutivmitglieder auf Kantonsebene und der Fraktionspräsident des Grossen Rates an.

Die SVP ist überzeugt, dass mit den heute diskutierten und beschlossenen Strukturanpassungen wichtige Weichen für die Zukunft gestellt werden konnten und die Partei nun nach dieser Aussprache und den Entscheidungen von heute Abend geschlossen in die wichtigen Wahljahre 2019 und 2020 gehen kann.

Vorgängig zur Generalversammlung haben die Mitglieder zudem die Parolen zu den kantonalen und nationalen Abstimmungsvorlagen vom 10. Juni 2018 gefasst. Die Mitglieder sagen jeweils mit grossem Mehr Nein zu den vier kantonalen Wohninitiativen und zur Vollgeldinitiative. Beim Geldspielgesetz beschliesst die Parteibasis ebenfalls mit grossem Mehr Stimmfreigabe.

Schweizerische Volkspartei Basel-Stadt

Für Rückfragen:
Bürgergemeinderat Lorenz Nägelin, Parteipräsident                       076 337 32 00
Grossrat Eduard Rutschmann, Vizepräsident                                 079 701 26 59


Newsletter
 
Quick-Links